Das Herzstück der Betriebsverfassung – die soziale Mitbestimmung, § 87 BetrVG

Das Grundlagenseminar zur sozialen Mitbestimmung

In diesem Seminar erfahren Sie alles, was Sie über die soziale Mitbestimmung für Ihre tägliche Praxis wissen müssen.

Als Betriebsrat haben Sie im Rahmen der sozialen Mitbestimmung die Möglichkeit, im Betrieb Recht zu setzen und zu gestalten. Sie können aktiv agieren und sind nicht auf die Initiative des Arbeitgebers angewiesen. Daher haben Sie die Möglichkeit, Betriebsvereinbarungen zu den Themen

  • Arbeitszeit
  • Kurzarbeit
  • Überstunden/ Mehrarbeit
  • Urlaub
  • Technische Anlagen
  • Sozialeinrichtungen
  • Gehaltsgrundsätzen
  • Betriebliches Vorschlagswesen
  • Gruppenarbeit

anzustoßen und grundsätzlich auch zu erzwingen.

Im Grundlagenseminar bekommen Sie einen Überblick über die Inhalte zu den aufgezählten Themengebieten. Wir spielen Ihre Handlungsmöglichkeiten durch und versetzen Sie in die Lage, Ihre Rechte durchzusetzen. Ihre Fragen, beispielsweise "Wie bekomme ich den Arbeitgeber an den Verhandlungstisch?", "Wie kann ich mich durchsetzen?", "Was ist die Einigungsstelle und wo ist die überhaupt?", werden neben vielen weiteren Fragen beantwortet.  Als wesentliches Element wird auch das strategische Vorgehen erörtert.

Als Spezialseminar schneiden wir das Seminar auf Ihre Bedürfnisse zurecht. Wir behandeln Ihr Thema, führen eine ausführliche Analyse des Istzustandes durch, erarbeiten Ihre Forderungen und Ziele und gestalten die Eckpunkte einer möglichen Betriebsvereinbarung. Dabei wird immer wieder auf erzwingbare und nicht erzwingbare Bestandteile der Betriebsvereinbarung hingewiesen. Zum Ende des Seminars soziale Mitbestimmung steht das weitere Vorgehen fest und Sie können mit der Umsetzung Ihrer Ziele beginnen.

Sie erhalten aus meinem reichhaltigen Erfahrungsschatz Tipps und Tricks zur Umsetzung Ihrer Ziele. Durch praktische Fallbeispiele und Übungen gewinnen Sie die fachliche Kompetenz und Sicherheit, um eine Betriebsvereinbarung für Ihren Betrieb zu erarbeiten und durchzusetzen.

Das Seminar wird durch Fachanwältin für Arbeitsrecht und systemischen Coach Marion Zehe durchgeführt. Mehr als 20 Jahre Berufs- und Verhandlungserfahrung, ständige fachliche Fort- und Weiterbildung und vor allem ihre Tätigkeit als Sachverständige für Betriebsräte und Gesamtbetriebsräte in ganz Deutschland zu allen Themen der Betriebsverfassung garantieren den Erfolg des Seminars.

RA Marion Zehe ist eine gefragte Expertin, die in hunderten von Verhandlungssituationen die Rechte von Betriebsräten durchgesetzt hat. Sie hat zahlreiche Interessenausgleichsvereinbarungen und Sozialpläne in Klein- und Großunternehmen erfolgreich zum Abschluss gebracht. Als Seminarleiterin wird sie Ihnen das erforderliche Wissen verständlich und gut aufbereitet vermitteln.

Gerne sprechen wir mit Ihnen die Rahmenbedingungen für das Seminar für Ihren Betriebsrat / Gesamtbetriebsrat / Konzernbetriebsrat ab. Nutzen Sie dazu das Kontaktformular, wir setzten uns direkt mit Ihnen in Verbindung. Sie erhalten sodann sowohl einen Terminvorschlag als auch die Themeninhalte dieses zweitägigen Seminars.

So erreichen Sie uns telefonisch:
Tel. (030) 25 29 98 43 | 25 29 93 68

Marion Zehe
FACHANWÄLTIN FÜR ARBEITSRECHT
Motzstraße 60 | 10777 Berlin
Tel. (030) 25 29 98 43 | 25 29 93 68
Fax (030) 25 29 93 84
E-Mail: kanzlei@stark-verhandeln.de

Bürozeiten:
Mo–Do 9.00–13.00 Uhr
und 14.00–18.00 Uhr
Fr 9.00–13.00 Uhr

> VISITENKARTE (VCF-DATEI)
> DIREKT ZUM E-MAIL-FORMULAR

Please publish modules in offcanvas position.