Frist für eine Kündigungsschutzklage - Arbeitsrecht - Videotipp

 

 Welche Fristen sind für eine Kündigungsschutzklage einzuhalten?

Eine Kündigungsschutzklage muss 3 Wochen nach Zugang eingereicht werden. Wird diese Frist versäumt, gilt die Kündigung von Anfang an als wirksam. Um die Wirksamkeit der Klage anzufechten, muss zwingend eine Kündigungsschutzklage eingereicht werden. Es gibt nur enge Grenzen innerhalb derer eine nachträgliche Kündigungsschutzklage zugelassen werden kann.



Was können wir für Sie tun? Nehmen Sie gerne Kontakt auf
Tel. (030) 25 29 98 43 | 25 29 93 68
oder nutzen Sie das Kontaktformular.

Marion Zehe
FACHANWÄLTIN FÜR ARBEITSRECHT
Motzstraße 60 | 10777 Berlin
Tel. (030) 25 29 98 43 | 25 29 93 68
Fax (030) 25 29 93 84
E-Mail: kanzlei@stark-verhandeln.de

Bürozeiten:
Mo–Do 9.00–13.00 Uhr
und 14.00–18.00 Uhr
Fr 9.00–13.00 Uhr

> VISITENKARTE (VCF-DATEI)
> DIREKT ZUM E-MAIL-FORMULAR

Please publish modules in offcanvas position.